Nationalpark Plitvicer Seen

Die Plitvicer Seen sind der älteste und größte Nationalpark der Republik Kroatien. Der Park liegt in der Bergregion Kroatiens zwischen den Gebirgsketten Mala Kapela im Westen und Nordwesten und Lička Plješivica im Südosten. Administrativ gehört es zur Region Lika-Senj (90,7%) und zur Gespanschaft Karlovac (9,3%).

Mit seiner außergewöhnlichen natürlichen Schönheit hat dieses Gebiet schon immer Naturfreunde begeistert und wurde schon am 8. April 1949 zum ersten Nationalpark Kroatiens erklärt. Der Prozess der Versinterung, durch den die Sinterbarrieren entstanden sind und die Seen gebildet haben, stellt einen außergewöhnlichen universellen Wertdar, aufgrund dessen die Plitvicer Seen am 26. Oktober 1979 ihre internationale Anerkennung und den Eintrag in die UNESCO-Liste des Welterbes erhalten haben. 1977 wurde das Gebiet des Nationalparks erweitert und umfasst seitdem eine Fläche von fast 300 km².

 

Tickets können nur im Voraus gekauft werden, mindestens 2 Tage vor Ihrer Ankunft: 

Die Preise für 2020

EINTAGESKARTEN

GRUPPEN

Weitere Informationen über die Situation im Nationalpark Plitvicer Seen und die Möglichkeiten eines Besuches erhalten Sie täglich unter den Telefonnummern des Marketing- und Verkaufsservices:  +385 (0)53 751 014, +385 (0)53 751 015 oder unter der E-Mail-Adresse: [email protected].